50 Jahre NMS-Virgental

Mit einem großen Festakt feierte die Schulgemeinschaft der NMS Virgental, mitsamt den vielen Schulpartnern, das 50-jährige Bestehen dieser Bildungseinrichtung im Virgental.

Direktor Gerhard Wörister konnte über 200 geladenen Gäste begrüßen. In seiner Festrede ging er auf die entscheidenden historischen Taten und Fakten der Schule ein und bedankte sich bei den verantwortlichen Personen und bei den beiden Gemeinden Virgen und Prägraten a. G. als Schulerhalter. Den Gemeinden liegt das Wohl der NMS Virgental sehr am Herzen. Dieses Faktum ist unter anderem an der hervorragenden digitalen Infrastruktur der Schule ersichtlich. Die NMS Virgental verfügt über 2 PC Räume mit insgesamt 45 Computern, alle Klassenräume verfügen über mindestens 3 PC´s, Beamer und Apple-TV und den Schülerinnen und Schülern stehen 37 Apple iPads zur Verfügung. Jede Lehrperson hat einen eigenen, großzügigen Arbeitsbereich in einem der beiden Konferenzzimmer, damit können die Vorbereitungen und Nachbereitungen bei Bedarf zur Gänze in der Schule erledigt werden.

Ein großes Anliegen ist Direktor Gerhard Wörister die stärkenorientierte Zusammenarbeit im gesamten Bildungszentrum Virgen, also mit Volksschule und Kindergarten Virgen. Unzählige gemeinsame, wöchentlich stattfindende Projekte und Unterrichtseinheiten sind Zeugen dieser Zusammenarbeit.

Eine weitere ausgeprägte Stärke der Schule liegt im Bereich der Berufsorientierung. Zahlreiche Projekte mit den unterschiedlichsten Partnern und die intensive Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern der Schule untermauern dies.

Die Leiterin der Bildungsregion Ost SQM RR Elisabeth Bachler verwies in ihrer Ansprache auf die hervorragende Arbeit, die seit vielen Jahren an der NMS Virgental geleistet wird. Bürgermeister Ing. Dietmar Ruggenthaler (Virgen) verwies auf die Schwierigkeiten und Herausforderungen bei den Vorbereitungsarbeiten zur Gründung der damaligen Hauptschule Virgen in den Sechzigerjahren des letzten Jahrhunderts.

Frau Bundesministerin Dr. Iris Rauskala ließ ihre Glückwünsche und einen großen Dank an die verantwortlichen Lehrpersonen der Schule ausrichten und wünscht der Schule weiterhin viel Erfolg.

Der Festakt wurde vom Schulchor der NMS Virgental, von Trampolinspringerinnen und -springern, sowie einer Zumbagruppe und einer Bläsergruppe, alle Schülerinnen und Schüler der NMS Virgental, begleitet.

Im Anschluss an den Festakt konnten die Besucherinnen und Besucher bei einem Stationsbetrieb Einblicke in das Schaffen an der NMS Virgental erlangen. Schülerinnen und Schüler der Schule präsentierten folgende Stationen:

  • Berufswelt: Ich komme(Einblicke in den BO-Unterricht, die Zusammenarbeit mit externen Partnern, Berufspraktische Tage 2019)
  • Physik/Chemie hautnah(Schülerinnen und Schüler führten eigenständig Versuche aus und erläuterten den interessierten Besucherinnen und Besuchern die Vorgangsweise.)
  • Freiarbeit Mathematik(Einblicke in den Freiarbeitsunterricht der dritten Klassen)
  • Geschichte virtuell erleben(Erläuterung des Geschichteunterrichts mit iPads und Co.)
  • Projekt “Ressourcen verwenden statt verschwenden” (Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich mit Plastikvermeidung und Alternativen zu Plastik.)
  • Edubots level 1(Schülerinnen und Schüler programmierten mit den iPads die Roboter der NMS Virgental, Parcours im Kellergeschoß wurden aufgebaut.)
  • Nach dem offiziellen Teil waren alle Festgäste und die Schülerinnen und Schüler zum Buffet geladen.

Print Friendly, PDF & Email