Exkursion ins Klärwerk Huben Kienburg

Am Mittwoch, den 21. Juni  unternahmen die SchülerInnen der 2. Klassen eine Exkursion ins regionale Klärwerk Huben/Kienburg. Die Gemeinde Virgen übernahm einen wesentlichen Teil der Buskosten.

Mit diesem Projekt wurde den Kindern das Thema „Umgang mit Abfall und Abfallvermeidung“ näher gebracht. Einen Schwerpunkt bei der Führung durch das Klärwerk bildeten die Problemstoffe, die nicht in das Kanalnetz gelangen sollten; Stoffe, die die technischen Anlagen schädigen und teilweise enorme Zusatzkosten verursachen, die letztlich wieder die Bevölkerung tragen muss. Insbesondere Speiseöl, das ins Klärwerk gelangt, bereitet große Probleme. Der Referent appelliert an die Schüler, dass jeder seinen Beitrag dazu leisten kann, dass Speiseöl nicht durch das Kanalnetz entsorgt wird.
Nach einer ausführlichen Führung mit vielen Eindrücken, fuhr die Klasse weiter nach Matrei. Zum Abschluss dieses gelungenen Lehrausfluges, gönnten sich die Schüler und Schülerinnen noch ein Eis im Eissalon Matrei.

 

Print Friendly