L.E.S.E.N. 17 an der NMS – Virgental

Auch heuer war im Rahmen des bezirksweiten Projektes L.E.S.E.N 17 schwerpunktmäßiges Lesen an der NMS Virgental am Programm.

1) Charity-Lesen:

Das Projekt LESEN & HELFEN wurde in allen Klassen im Rahmen des Deutschunterrichts vorgestellt. Der überwiegende Teil der Schüler erklärte sich spontan bereit, an dieser Aktion teilzunehmen. Um dem Lesen den notwendigen Stellenwert zu verleihen, wurde ein Aufgabenblatt erstellt, das von den Schülerinnen und Schülern zum gelesenen Buch bearbeitet werden musste.

Mit Unterstützung des Deutschteams wurde das Ziel, dass alle Schüler wenigstens ein Buch lesen mit Nachdruck verfolgt und so konnte das Projekt auch erfolgreich abgeschlossen werden. Um optimale Rahmenbedingungen zu schaffen, war die Schulbücherei tagtäglich zusätzlich geöffnet, sodass Buchverleih und Abgabe der Aufgabenblätter bzw. des Spendengeldes stets möglich war.

Abgesehen davon, dass das erlesene Geld wirklich einem sinnvollen Zweck zu Gute kommt und sich mit einer Bildungsstätte gut vereinbaren lässt, kann festgestellt werden, dass schon lange nicht mehr ein so reger Besuch in der Schulbücherei zu verzeichnen war und so eine Menge Bücher im Umlauf waren. Damit ist auch die zweite Intention dieses Projekts voll erfüllt.

Auf diesem Weg auch ein Dankeschön an alle, die bereit waren, die Leser als Sponsor zu unterstützen!

2) Lesefrühstück:

Als weitere Initiative gab es in der Woche vom 24. – 28. April ein tagtägliches Lesefrühstück. Jeder Tag begann in jeder Klasse, gleichgültig in welchem Unterrichtsfach, mit einer Leseeinheit.

Um ein möglichst abwechslungsreiches Programm bieten zu können, wurde in der Bücherei ein „Frühstückstisch“ eingerichtet, auf dem verschiedenste Materialen aufgelegt waren, um eine gelungene Leseeinheit vorbereiten zu können. Dieses Angebot konnte natürlich von allen Lehrern in Anspruch genommen werden.

Print Friendly, PDF & Email